Wellness für Ihre Finanzen

In Verbindung mit einer Immobilienfinanzierung sorgen viele Familien für eine Absicherung des Todesfallrisikos. Im Idealfall ist die Summe mindestens so hoch wie die Verbindlichkeit und hat eine Vertragslaufzeit bis zum Ende der Finanzierung. GGf. kann die Todesfallsumme abfallend je nach Tilgung des Darlehens vereinbart werden.

Ist aber die Absicherung der Familie wirklich nur notwendig, wenn eine Finanzierung besteht?

Ist es nicht vielmehr so, dass in jedem Fall bei einer Familienplanung, diese Vorsorge mit zu überdenken und zu organisieren ist? Vor allem, wenn Kinder geboren werden und ein Partner durch Kindererziehungszeiten sein Einkommen und auch in der Folge seine Altersvorsorge reduziert?

Wir sagen dazu nur, dass bei JEDEM Kundengespräch auch dieser Punkt angesprochen und erörtert wird und je nach Situation und Bedarf eine Lösung vorgeschlagen wird, die auch unter erbrechtlichen Gesichtspunkten beleuchtet und optimiert wird.

Für die Absicherung kommen in erster Linie folgende Varianten in Betracht:

  • Risikolebensversicherung mit benannter Laufzeit
  • Risikolebensversicherung lebenslang
  • Risikolebensversicherung mit konstanter oder fallender Versicherungssumme
  • Risikolebensversicherung auf ein oder mehrere Leben mit einfacher oder doppelter Auszahlung

Welche für Ihre Bedürfnisse die passende Absicherung ist, stellen wir in einem gemeinsamen Gespräch bei Erfassung Ihrer Zukunftsplanung, ihrer Ziele und ihre finanziellen Situation fest. Aufgrund unseres Maklerstatus können wir aus einer Vielzahl der am Markt erhältlichen Tarifen unterschiedlichster Anbieter den passenden Tarif finden.