Wellness für Ihre Finanzen

Die häufigste Anwendung finden Forward-Darlehen bei Anschlussfinanzierungen von Immobilienfinanzierungen.
Dabei kann sich der Darlehensnehmer zum Zeitpunkt des Abschlusses heute für das Folgedarlehen einen günstigen Zinssatz für die Zukunft sichern.

Ein Forward-Darlehen ist somit ein Darlehen, das dem Darlehensnehmer erst nach einer bestimmten Vorlaufzeit – bis zu sechzig Monate nach Vertragsschluss – ausgezahlt wird. Die Zeitspanne zwischen dem Vertragsabschluss und dem gewählten Laufzeitbeginn wird als Forward-Periode bezeichnet, in diesem Zeitraum fallen keine Bereitstellungszinsen an.

In Kooperation mit unseren Geschäftspartnern der prohyp, einem Tochterunternehmen der Interhyp AG, arbeiten wir auf einer Finanzierungsplattform auf der bundesweit agierende Banken zugreifen und Ihre Angebote für unsere Kunden abgeben.

Im Bereich der Baufinanzierung stehen uns darüber hinaus eine Vielzahl an Bausparkassen und Versicherungspartner zur Verfügung.